Sowas könnt ihr auch selber nähen. Das Komplizierteste dabei ist das Ausrechne…


Sowas könnt ihr auch selber nähen. Das Komplizierteste dabei ist das Ausrechne…


Sowas könnt ihr auch selber nähen. Das Komplizierteste dabei ist das Ausrechnen, wie groß die Hülle denn sein muss, wenn frau nur di…

Silberschmuck wird im Allgemeinen von Männern und Frauen als Accessoire für zwanglose Ausflüge eingesetzt. Silberschmuck ist in Form von reinem oder feinem Silber und Sterlingsilber erhältlich. Reines Silber trägt Markierungen von 99,9, die als Indikator für die Silbermenge dienen, die in jedem 100. oder 1000. Teil des Stücks enthalten ist. Sterling Silber enthält 92,5% Silber; Der Rest besteht aus anderen Metallen wie Nickel, Zink oder Kupfer. Aufgrund der Legierung von Sterlingsilber mit anderen Metallen ist es als haltbarer als Silberjuwelen bekannt. Die anderen Metalle in Edelsteinen aus Sterlingsilber tragen jedoch zum Anlaufen bei.

Wenn es um Herrenschmuck geht, werden Herren-Silberarmbänder von den Männern bevorzugt. Trotzdem können die Gegenstände im Laufe der Zeit angelaufen sein und müssen gereinigt werden, um ihren Schimmer zu erhalten.

In den folgenden Details geben wir einige Tipps für Männer, wie sie ihre silbernen Armbänder pflegen und sie wieder hell erstrahlen lassen können.

Pflegehinweise

Getrübter Silberschmuck wirkt stumpf und damit er wieder glänzt, empfiehlt sich die Verwendung von Silberpoliermitteln, wenn die Gegenstände leicht oder mäßig verschmutzt sind.

Nehmen Sie das silberne Poliertuch und reiben Sie die silbernen Armbänder mit leichtem Druck, um Kratzer auf dem Metall zu vermeiden. Sie dürfen zum Reiben der Juwelen keine Tücher oder Papiertücher verwenden, da diese mit Fasern gefüllt sind und das Silber zerkratzen können.

Sie müssen auch sicherstellen, dass Sie Hin- und Herbewegungen und keine kreisförmigen Striche verwenden, um die Vergrößerung der Kratzer zu verhindern. Vergewissern Sie sich auch, dass die Stoffportionen regelmäßig gewechselt werden, um zu vermeiden, dass der Anlauffleck wieder auf die Schmuckstücke gelangt. Erwägen Sie die Verwendung einer Q-Spitze, um die kleineren Ecken zu erreichen.

Wenn Ihre Silberschmuckstücke stark angelaufen sind, können Sie mit Aluminiumfolie gründlich reinigen und die dunklen Ränder entfernen.

Nehmen Sie eine Schüssel und legen Sie etwas Aluminiumfolie auf den Boden. Legen Sie danach die Silbergegenstände auf die Folie und gießen Sie anschließend lauwarmes Wasser über die Juwelen. Nun einige Esslöffel Backpulver in die Schüssel geben und im Wasser auflösen lassen. Lassen Sie die Juwelen etwa 20 Minuten in der Lösung einweichen. Spülen Sie die Teile anschließend mit klarem Wasser ab und wischen Sie sie mit einem weichen Tuch ab. Diese Reinigungsmethode stellt Glanz und Schimmer der Gegenstände wieder her.

Einige Schmuckstücke sind auch mit & # 39; Silber & # 39; oder & # 39; Sterling Silber & # 39; Hier wird nur eine Schicht aufgetragen, um den Glanz der Juwelen zu erhöhen. Beim Polieren dieser Teile ist besondere Vorsicht geboten, da übermäßiges Polieren das Anlaufen verschlechtern kann.

Pflege für edelsteinhaltigen Silberschmuck

In einigen Silbergegenständen sind Edelsteine ​​wie Perlen und Opale eingebettet. In solchen Fällen müssen Sie die Pflegehinweise befolgen, die zur Reinigung der jeweiligen Edelsteine ​​geeignet sind.

Professionelle Reinigung

Manchmal ist es aus Zeitgründen nicht möglich, Ihren Silberschmuck zu Hause zu polieren. Unter solchen Umständen ist es ratsam, sie zu einem Juwelier zu bringen. Sie haben Erfahrung im Polieren von Juwelen und berechnen nur eine geringe Gebühr für die Arbeit.