Nature Table September – Jahreszeitentisch September


Nature Table September – Jahreszeitentisch September


Nature Table September – Jahreszeitentisch September

Sie sind fasziniert von Antikschmuck und Vintage-Schmuck oder möchten einfach nur ein Stück als besonderes Geschenk oder Erbstück kaufen? Wenn ja, müssen Sie wissen, dass das Stück, das Sie kaufen, eine echte Antiquität und keine moderne Kopie ist. Es gibt viele Dinge zu überprüfen und zu beachten, wie zum Beispiel die Materialien, aus denen das Stück hergestellt ist, die Art und Weise, wie der Schmuck hergestellt wird und die Form der Verschlüsse und Scharniere. Alle diese Faktoren sind nur Richtwerte, aber bei British Antique Jewellery können Sie manchmal das genaue Datum eines Stücks anhand seiner Merkmale erkennen.

Das Kennzeichenrecht ist komplex, von Stadt zu Stadt unterschiedlich und hat sich im Laufe der Jahre, seit es im Mittelalter eingeführt wurde, vielfach geändert. Man braucht eine Reihe von Tischen, um das genaue Alter eines Stücks zu bestimmen, aber es gibt bestimmte antike Schmuckstücke, deren Alter man leicht bestimmen kann. Eines davon ist britischer Antikschmuck aus 15 Karat Gold.

Was ist 15 Karat Gold?

15 Karat Gold sind Gold mit einer Reinheit von 625, dh 625 Teile reines Gold pro 1000 Teile. Reines Gold ist sehr teuer und auch sehr weich, daher wird es mit anderen Materialien gemischt, um ein härteres und billigeres Material zu ergeben, das für die Verwendung in Schmuck geeigneter und länger haltbar ist als reines Gold. Die anderen Materialien umfassen Kupfer, Silber, Eisen, Platin und Aluminium. Die Farbe des Goldes kann durch Verwendung verschiedener Metalle in der Mischung verändert werden. Zum Beispiel wird Roségold durch einen hohen Kupfergehalt in der Mischung erzeugt. 15 Karat Gold kann theoretisch jede Farbe sein, in der Gold hergestellt werden kann. Normalerweise ist es jedoch Gelb- oder Roségold

Wie kann ich 15 Karat Gold identifizieren?

Britischer Antikschmuck aus 15 Karat Gold wird mit den Nummern 15 und 625 gekennzeichnet. Wenn das Schmuckstück recht leicht ist, kann es nur mit 15 ct gestempelt werden. Wenn es die vollen Stempel gibt, würden Sie auch erwarten, eine Stadtmarke, einen Datumsbuchstaben und die Goldstandardmarke für die Stadt zu finden, die helfen würden, ein genaues Datum anzugeben.

Wann wurde 15 Karat Gold verwendet?

Zwischen 1854 und 1931 war es nur ein gesetzlicher Goldstandard für britischen Schmuck. In dieser Zeit wurden auch 12 Karat (0,5 oder 500 Promille) verwendet. Diese beiden Maßstäbe wurden 1932 durch 14 Karat ersetzt. Weder 12 noch 15 Karat Gold waren vor 1854 gesetzliche Maßstäbe. Dies bedeutet, dass jedes antike Goldschmuckstück aus Großbritannien mit dem 15-Karat-Markenzeichen irgendwo zwischen 1854 und 1931 datiert und Sie haben ein echtes Stück antiken oder Vintage-Schmuck.